Botox

Im Laufe des Lebens entstehen Mimikfalten, die unsere Erlebnisse wiederspiegeln. Das ist ganz normal, doch lassen uns diese Falten oft müde und gestresst aussehen, obwohl wir es nicht sind. Manche Menschen stören auch nur bestimmte Falten, wie zum Beispiel die Zornesfalte zwischen den Augenbrauen, die sie permanent verstimmt aussehen lässt.
Für solche Fälle bietet sich eine Botox-Behandlung an, die im Gegensatz zu einem Lifting keinen großen Eingriff bedeutet und eine punktuelle Behandlung genauso wie eine großflächige ermöglicht.

Eine ausführliche Beratung und Aufklärung ist uns sehr wichtig und wir entwerfen gerne einen genau auf Ihre Wünsche abgestimmten Behandlungsplan. Wir passen die Dosierung exakt Ihrer Gesichtsmuskulatur an, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Der natürliche Nervenblockierer „Butolinumtoxin“, kurz Botox, wird lokal an den gewünschten Stellen gespritzt und sorgt für eine Entspannung der Muskulatur an Stirn, Zornesfalte oder Lachfältchen. Dadurch glätten sich vorhandene Falten und neue können gar nicht erst entstehen.
Dieser Effekt hält ca. 3-6 Monate an und Sie können die Behandlung problemlos so oft wiederholen wie Sie möchten. Die kleinen Einstiche der feinen Nadeln sind in der Regel nach wenigen Stunden nicht mehr zu sehen.

Auch wenn es sich bei Botox um ein Nervengift handelt, ist es in den Händen eines Facharztes und der angewendeten geringen Konzentration ungefährlich.
Es kann im Gesicht wunderbar mit Fillern wie Hyaluronsäure kombiniert werden, wenn neben Falten auch ein Volumenverlust behandelt werden soll.
Botox wird auch erfolgreich bei starkem Schwitzen in den Achselhöhlen, zum Heben der Mundwinkel, gegen Kopfschmerzen und Migräne und sogar gegen Zähneknirschen eigesetzt.

Bei weiteren Fragen und für einen Beratungstermin kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder über das Kontaktformular. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!